Knoten
Zum erfolgreichen Fliegenfischen,werden nur wenige Knoten ben√∂tigt. Ich benutze lediglich 3 Knoten, alle anderen hier gezeigten Knoten sind in der Praxis √ľberfl√ľssig, aber wer's braucht :-)
Mein Werkzeug "Coupe-fin quatre fonctions"   Beginnen m√∂chte ich mit dem Befestigen des Vorfachs an der Leine.
Ich verwende keine geflochteten Loops, sondern binde mein Vorfach mittels  eines Werkzeuges "Coupe-fil-quatre-fonctions" an die Hauptschnur.
Dieses Werkzeug habe ich immer dabei, es dient als √Ėsen√∂ffner, Feile, Schneidwerkzeug und zum Vorfach anbinden.
 Coupe-fil-4 fonctions


Meine 3 Favoriten:

Der einfache Blutknoten

Der einfache Blutknoten ist leicht erlernbar. Es h√§llt bombenfest und dient mir zum befestigen von Haken und √Ėsen.

Der einfach Blutknoten

Die Blutknotenverbindung

Ich benutze ausschliesslich diese Verbindung um Vorf√§cher in den oberen Abschnitten mit Schnurst√§rke √ľber 16' zu "kn√ľpfen". Wenn man ein abstehendes Ende lang genug l√§sst, erh√§lt man einen hervorragenden "Springer" zum befestigen einer zweiten oder dritten Fliege.

Blutknotenverbindung

Der Chirurgenknoten

Unterhalb Schnurst√§rke 16 benutze ich den Chirurgenknoten f√ľr meine Vorfachverbindungen. Einfach 2 St√ľcke Vorfachnylon √ľbereinander legen und 2 x miteinander verknoten. Das nach unten abstehede Teil wird als "Springer" benutzt. ....Niemals, das nach oben stehende Teil benutzen, da dieses leicht abreisst.

Der Chirurgenknoten


mehr Knoten f√ľr den der's braucht >>>>