Top Plätze
ÔĽŅ

Der See von RABAIS (B) an der luxemburgischen Grenze bei Virton nahe der Ortschaft Ethe.


Spezielle Vorschriften:



  • Nur Fliegenfischen
  • Fischen an 08.oo Uhr erlaubt
  • Es d√ľrfen max. 2 Fische bis 45 cm pro Tag entnommen werden
  • Widerhaken m√ľssen beigedr√ľckt/entfernt sein.
  • Max 3 Fliegen am Vorfach
  • Ei-Nachbildungen verboten
  • 1 Fliegenrute
  • Obligatorischer Gebrauch des Keschers
  • Erlaubnisscheine k√∂nnen am Wasser bezogen werden
  • Tages oder Jahresscheine m√ľssen jederzeit vorgezeigt werden k√∂nnen
  • Fische die entnommen werden m√ľssen sofort get√∂tet werden.




  • Preise

  • Die Scheine k√∂nnen vor Ort beim Kontrolleur am Wasser bezogen werden

    vom 15/09 bis 15/06 : 25 ‚ā¨ Tagesschein
    ( Entnahme von 2 Forellen - 45 cm )

    vom 16/06 bis 14/09 : 20 ‚ā¨ Tagesschein
    ( Entnahme von 2 Forellen - 45 cm )

    - Halbtagesschein 15.-‚ā¨ 
    ( Entnahme von 1 Forelle - 45 cm )

    - Jahresschein No Kill : 250 ‚ā¨

    - Gruppen von mindestens 10 Personen: 20 ‚ā¨ pro Fischer ( Nur auf vorherige Anfrage )

    - Spezielle Angebote f√ľr Vereine ( Nachfragen lohnt )

     

    In Rabais spielt die Köderfarbe, gleichwohl ob Trockenfliege, Nymphe oder Streamer eigentlich keine Rolle, ..hauptsache Schwarz.

    Alle Info auf französisch unter:
    Link zur Internetseite des Flyfishingclub Rabais